Und so funktioniert’s:

Einreichen

Einreichen

Die Einreichung dauertnur wenige Minuten

Die Einreichung dauertnur wenige Minuten

Prüfen

Prüfen

Wir prüfen Ihren Fall und übersendenIhnen ein unverbindliches Angebot

Wir prüfen Ihren Fall und übersenden Ihnen ein unverbindliches Angebot

Geld zurück

Geld zurück

Nach erfolgreicher Klageerhalten Sie Ihr Geld zurück

Nach erfolgreicher Klageerhalten Sie Ihr Geld zurück

Einreichen

Einreichen

Die Einreichung dauertnur wenige Minuten

Die Einreichung dauertnur wenige Minuten

Prüfen

Prüfen

Wir prüfen Ihren Fall und übersendenIhnen ein unverbindliches Angebot

Wir prüfen Ihren Fall und übersenden Ihnen ein unverbindliches Angebot

Geld zurück

Geld zurück

Nach erfolgreicher Klageerhalten Sie Ihr Geld zurück

Nach erfolgreicher Klageerhalten Sie Ihr Geld zurück


Bekannt aus

Trauen Sie nicht auf ein vorschnellesUrteil Ihrer Versicherung.

Viele Versicherer bauen darauf, dass sich Hotel- und Gaststättenbetriebein der Krise mit einem Bruchteil ihrer berechtigten Ansprüche zufrieden geben.Machen Sie Ihre Rechte mit unserer Hilfe geltend!
Viele Versicherer bauen darauf, dass sich Hotel- und Gaststättenbetriebe in der Krise mit einem Bruchteil ihrer berechtigten Ansprüche zufrieden geben. Machen Sie Ihre Rechte mit unserer Hilfe geltend!

„Aus meiner Sicht ist die Strategie der Versicherungen klar – sie wollen ihre Kunden am langen Arm verhungern lassen – einfach unglaublich.“

Prof. Dr. Felix M. Michl
Jurist an der SRH Hochschule Heidelberg


„coronafallschirm ist eine effiziente Möglichkeit für Gastronomen Ansprüche gegen starke Versicherungskonzerne durchzusetzen.“

Prof. Dr. Oliver Hinz
Wirtschaftsinformatiker an der Universität Frankfurt am Main

„Aus meiner Sicht ist die Strategie der Versicherungen klar – sie wollen ihre Kunden am langen Arm verhungern lassen – einfach unglaublich.“

Prof. Dr. Felix M. Michl
Jurist an der SRH Hochschule Heidelberg


„coronafallschirm ist eine effiziente Möglichkeit für Gastronomen Ansprüche gegen starke Versicherungskonzerne durchzusetzen.“

Prof. Dr. Oliver Hinz
Wirtschaftsinformatiker an der Universität Frankfurt am Main

Warum coronafallschirm?

Weil wir glauben, dass jedem Versicherten, der seine Prämie zahlt, im Falle des Falles auch geholfen werden sollte.

Weil wir glauben, dass jedem Versicherten, der seine Prämie zahlt, im Falle des Falles auch geholfen werden sollte

Kein Kostenrisiko für Sie(nur im Erfolgsfallgeben Sie einen Teil ab)

Kein Kostenrisiko für Sie(nur im Erfolgsfallgeben Sie einen Teil ab)

Wir kennen unsmit David gegenGoliath Situationen aus(wir haben bereits tausendfachFluggesellschaften verklagt)

Wir kennen unsmit David gegenGoliath Situationen aus(wir haben bereits tausendfachFluggesellschaften verklagt)

Schnelle und bedarfsgerechte Abwicklung mit Telefon-Support.

Schnelle und bedarfsgerechte Abwicklung mit Telefon-Support

Kommentare unserer Nutzer


„coronafallschirm hat einen prima Kundenservice. Ich konnte sofort mit jemandem sprechen.“

Peter Kalender

„Als wir wegen Corona zuschließen mussten, ist uns ganz anders geworden. coronafallschirm hat uns einen Weg gezeigt.“

Ehepaar H. und E. K.

„25 % Erfolgsbeteiligung und kein Risiko ist schon ein ziemlich gutes Angebot! Machen wir!“

Thiemo von Creytz,Burgrestaurant Rudelsburg

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sie können den Schaden ersetzt verlangen, der aufgrund der Unterbrechung nicht erwirtschaftet werden konnte. Dabei ist regelmäßig auf Basis eines Vergleichs mit dem Vorjahresumsatz der Umsatzausfall zu ermitteln.

Abzusetzen sind Kosten, die während der Unterbrechung nicht angefallen sind. Sofern Sie den Betrieb teilweise fortführen konnten, sind diese Einnahmen auch abzuziehen. In vielen Versicherungspolicen ist der Ersatz für einen Betriebsausfall auf 30 Tage begrenzt.

Wenn die Rechtsschutzversicherung grünes Licht signalisiert, sind Sie fein raus (wir kümmern uns um die Anfrage). Dann müssen Sie nichts weiter zahlen. Auch die Selbstbeteiligung geht auf unseren Deckel.

Wir wollen, dass jedermann Zugang zum Recht bekommt. Deshalb arbeiten wir, sofern keine Rechtsschutzversicherung greift, auf Basis einer Erfolgsprovision. Das heißt: Nur im Falle eines Sieges bei Gericht, geben Sie 25 % Ihres Anspruchs an coronafallschirm ab. Bei coronafallschirm haben Sie aber niemals ein Kostenrisiko. Denn entweder Sie sind über Option 1 (Rechtsschutzversicherung) frei von sämtlichen Kosten oder über Option 2 (Erfolgsprovision) Gewinner des Rechtsstreits, der 25 % abgibt.

Die Versicherungsverträge sehen regelmäßig vor, dass der Schaden unverzüglich der Versicherung zu melden ist. Dies übernehmen wir gerne kurzfristig für Sie.

Wir benötigen die Buchhaltungsunterlagen, um den Schaden zu berechnen. Ferner benötigen wir eine Kopie der Versicherungsunterlagen.

Der Versicherungsanspruch unterliegt der Regelverjährung. Die Verjährung beginnt zum Jahresende und beträgt grundsätzlich drei Jahre.

Grob gesagt, zwischen 6-12 Monate. Die zuständigen Landgerichte sind momentan stark ausgelastet. Wir aber halten dagegen, um so schnell wie möglich zu einem Ergebnis zu kommen.